Systemanforderungen

Die Entwicklung von Rechnerleistung geht schneller vonstatten als der Bedarf von nötiger Rechnerleistung für MONITOR sich erhöht. Die Spezifikation für Computerausstattung, die wir hier untenstehend angegeben haben, ist eine Empfehlung, die auf unseren Voraussetzungen und Erfahrungen beruht – datiert vom Frühjahr 2018 – und gilt bis auf Weiteres. Wir erwarten bei unseren Empfehlungen eine technische Lebensdauer für Hardware von etwa drei Jahren.

Bei Fragen zu Systemanforderungen, Wahl von Hardware etc. können Sie sich stets an den Monitor Support wenden! Telefon 0046-650-766 03 (drücken Sie 4 für ”Technik/­Installation”) oder senden Sie Ihre Frage per Mail an: [email protected].

Die Anforderungen an die Hardware werden nur von der Anzahl der Anwender von MONITOR sowie der Größe der Datenbank vorgegeben. Für eine kleinere Installation reicht ein Small-Business-Server oder ein anderer vorhandener Server aus, so lange es verfügbare Ressourcen in Form von Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher gibt.

Handelt es sich um eine größere Installation, muss MONITOR als Datenbank-Server auf einem separaten Windows-Rechner installiert werden. Dabei kann es sich um einen physisch vorhandenen oder einen virtuellen Server handeln.

Der MONITOR Datenbank-Server muss wie ein traditioneller SQL-Server angepasst werden. Dies schließt einen großen Arbeitsspeicher,  viel Festplattenkapazität und einen schnellen Prozessor ein.

Um die höchstmögliche Betriebssicherheit für Clients und Server zu erhalten, empfehlen wir, Hardware (Datenbank-Server, Arbeitsplätze, Drucker und Netzwerk-Ausrüstung) von Markenherstellern zu verwenden. Lassen Sie sich von Ihrem IT-Dienstleister und auch von uns bei Monitor beraten bevor Sie die Ausstattung anschaffen.

– Für detaillierte Systemanforderungen für MONITOR G5, klicken Sie hier (EN).
– Für detaillierte Systemanforderungen für MONITOR G4, klicken Sie hier (EN).